Aral Shell MAN Seat Skoda Porsche Audi Volkswagen
Scherer Holding Simmern - Historie

Historie

1937
1. November Gründung Transport- unternehmen, Kraftwagenspedition (Güter-Nah-Fern-Verkehr) in Hasselbach. 3 Lastwagen mit Anhänger transportieren Baustoffe, Tannengrün und Milch.

Scherer Holding - Historie

1949
Bau einer großen Garage in Hasselbach zur Unterstellung und Durchführung von Reparaturen der eigenen Lastkraftwagen, Transporte überwiegend von Schüttgütern.

1951
Baustoffgroßhandel für die Lieferung von Baustoffen, Kies, Sand und Lava. Erweiterung des eigenen Fuhrparks.

1952
Erster eigener Lava-Abbau am Kamelien- berg in Ochtendung bei Koblenz. Kauf des ersten Baggers (O & K 201).

Scherer Holding - Historie

1953
Erwerb des ersten eigenen bedeutenden Lava-Abbau-Rechts in der Gemeinde Strohn im Kreis Daun (Eifel). Kauf von Deut-Raupen-Schleppern mit Planierschild und deren Einsatz bei Flurbereinigungen im Hunsrück und in den Lava-Werken.

1955
Erwerb der Lava-Vorkommen in der Gemeinde Schönbach bei Ulmen/Eifel.

1956
Ernennung zum Deutz-Händler für Traktoren und Motoren in Hasselbach für den Bezirk Hunsrück. Erwerb des Anwesens Steinhauer in Simmern, Koblenzer Strasse und Übernahme der Volkswagen-Vertretung.

Scherer Holding - Historie

1957
Neubau von Werkstatthallen und Bürogebäude Simmern, Koblenzer Straße.

1958
1. Januar: Übersiedlung der Geschäfts- leitung von Hasselbach nach Simmern. In Hasselbach verblieb nur noch die Kfz- Instandhaltungs-Werkstatt für eigene Fahrzeuge und Baumaschinen. Eröffnung einer modernen Shell-Tankstelle in Simmern.

Scherer Holding - Historie

1959
In dem Lava-Bruch Schönbach werden moderne Zerkleinerungs- und Aufbereitungsanlagen erstellt.

1960
Ernennung zum VW-Vertragshändler.

Scherer Holding - Historie

1961
Bau einer modernen Lackieranlage in der VW-Werkstatt in Simmern.

1962
Errichtung der Umschlagstelle Hafen St. Goar am Rhein für Kies und Sand.

1963
Kauf des Anwesen Frischauf in Simmern, Schloßstraße 7, gleichzeitig Übernahme der derzeitigen BP-Tankstelle.

Scherer Holding - Historie

1964
Gründung der Fa. KREWA Großhandelshaus Ernst Scherer KG mit dem Sitz Schloßstraße 7 in Simmern. Handel mit Auto-Zubehör und –Verschleißteilen, Reifen, Elektroartikeln, sowie Werkzeugausrüstungen für Gewerbe und Industrie.

1965
Einrichtung eines Automobil-Ausstellungs-Salons am Schlossplatz in Simmern.

1967
Bau- und Eröffnung eines VW Betriebes in Kastellaun, Zeller Straße.

1968
Übernahme des Auto-Union-Händler-Vertrages von Auto-Union für den Kreis Simmern für die Marken AUDI-NSU.

1969
Errichtung eines Verwaltungsgebäudes und einer Werkstatthalle in der Industriestraße 1 in Kastellaus/Hunsrück. Errichtung des Transport-Betonwerkes. Umzug des Baustoffbetriebes von Hasselbach nach Kastellaun.

1970
Neubau eines Automobilbetriebes „Rhein-Hunsrück-Automobile“ für die Marken AUDI-NSU in Simmern.

1975
Verlegung der Fa. KREWA in Simmern von der Schloßstraße in die Koblenzer Straße.

1978
1. November: Eröffnung des Neubaus einer Ausstellungshalle für VW- und Audi-Automobile in der Koblenzer Straße 103 in Simmern. Beteiligung an der RKS Kies- und Splittwerke Eckelsheim GmbH & Co. KG.

1979
Eröffnung der Groß-Tankstelle an der Koblenzer Straße mit Waschstraße, Reifencenter und Shop.
Ernennung zum MAN Service-Partner in Kastellaun.

1981
Bau einer neuen Großtankstelle BP in Kastellaun, Zeller Straße mit Waschstraße und Verkaufsshop.

1982
Neubau einer Halle für REWE Center Kastellaun

1983
Errichtung einer Umschlagstelle in Senhals an der Mosel für die Verschiffung von Lava.

1984
Bau des Betonwerkes Sohen.

1985
Erwerb des Lavawerkes Steffeln.
Eröffnung der 1. Bleifrei-Tankstelle in Simmern, Koblenzer Straße.

1986
Eröffnung einer modernen Shell-Station im Zentrum von Simmern. Erwerb des Lava-Werks Dreis-Brück/Eifel.

Scherer Holding - Historie

1988
Eröffnung der VW/AUDI Niederlassung in Faid / Cochem.

Scherer Holding - Historie

1992
Neubau und Eröffnung der Glaser Beton- und Recyclingwerke in Berlin/Güterfelde.

1993
Um- und Neubau des Auto-Center in Simmern. Ausstellungshallen für Jahres- und Gebrauchtwagen.

1995
Um- und Neubau des Kundendienst-Center in Simmern. Neue Werkstatt, Lackiererei, Kundendienstzentrum, SB-Waschhallen und Cleanpark.

1996
Eröffnung der Lavawerke Hohenfels. Neu- und Umbau der Stadttankstelle mit Shop „An der Bleiche“, Simmern. Neubau und Eröffnung des „KOM“-Einkaufscenter in Simmern. Neu- und Umbau Römerpassage, Schloßstrasse 7, Simmern.

1997
Neu- und Umbau der Audi Ausstellungshalle, Simmern. Neu- und Umbau der Shell-Tankstelle mit Shop, Koblenzer Str. 103, Simmern / Hunsrück.

2001
Eröffnung VW/Audi Autohaus Zell/Mosel.

Scherer Holding - Historie

2002
Neubau Autohaus Nahetal, Idar-Oberstein.

2004
Übernahme des Autohaus Ludwig Honrath in Bingen und Bingerbrück zum 01.01.2004. Gleichzeitig findet ein Namenswechsel aus dem Autohaus Honrath wird Autohaus Scherer.

Scherer Holding - Historie

2005
Übernahme des Autohauses Weller in Kruft zum 01.02.2005.

Scherer Holding - Historie

 
Fusionierung mit dem Geschäftsbetrieb Constantin Creusen GmbH & Co. KG zum 01.04.2005. Das Autohaus Creusen wird weitergeführt unter “Autohaus Creusen + Scherer GmbH & Co. KG“.

Scherer Holding - Historie

 
Neubau und Eröffnung des Volkswagen Showrooms in Simmern nach Piazza-Konzept am 14. August 2005.

Scherer Holding - Historie

2006
Übernahme des Autohauses am Mainzer Ring, Mainz. Das Autohaus in Mainz wird Autohaus Scherer.

Scherer Holding - Historie

2007
Übernahme des Autohauses AVG am Kreisel GmbH, in Neustadt / Weinstraße.

Scherer Holding - Historie

2008
Die Gruppe vergrößert sich durch die Übernahme der Giering Gruppe mit vier Standorten in Mayen und Münstermaifeld. Eine Bereicherung für das Unternehmen ist auch die neuzugehörige Marke Seat.

Scherer Holding - Historie

 
Übernahme von Auto Dunker und dem Audi Zentrum Aschaffenburg in Aschaffenburg.

Scherer Holding - Historie

2009
Umbau des Autohaus Weller in Kruft nach der neuen Volkswagen CI.

Scherer Holding - Historie

2010
Ein weiterer Meilenstein wird gesetzt durch die Übernahme der Grossklos-Gruppe. Insgesamt sieben Autohäuser an den Standorten Saarbrücken, Neunkirchen und Homburg werden nun mit dem Namen Scherer weitergeführt. Die Gruppe freut sich besonders über den Zuwachs der Premiummarke Porsche.

Scherer Holding - Historie

2011
Erweiterung um Skoda in Mainz.
Das Autohaus Meister in Kirchberg wird in die Scherer Gruppe integriert und der Standort Simmern erhält den Seat Handelsvertrag. Der Standort Homburg erhält einen VW-Händlervertrag.

Scherer Holding - Historie

2012
1. November: Scherer feiert 75-jähriges Firmenjubiläum. Neueröffnung nach Umbau in Neunkirchen und Zell.

Scherer Holding - Historie

2015
Auto Hess in Mainz und die Autohäuser der Rossel Gruppe in Wiesbaden werden Teil der Scherer Gruppe.

Scherer Holding - Historie

2016
Kilian in Wiesbaden gehört ab sofort zur Scherer Gruppe.


Anfrage

Sie haben weitere Fragen, oder möchten einen Termin vereinbaren?

Scherer Holding